Vermittlung

Angebote für Schulen und Jugendliche

Inputs und Beteiligung von jungen Menschen beim Programm des Polit-Forum Bern sind sehr willkommen. Das Polit-Forum Bern versteht sich auch als Ort der politischen Bildung.
Auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für den Newsletter «Politische Bildung» an und erhalten Sie regelmässig Informationen zu unseren Angeboten für Schulklassen und Jugendliche.

Schulreise ins politische Bern

Das «politische Bern» hautnah erleben, das ist das Ziel der «Schulreise ins politische Bern».

Das Polit-Forum Bern unterstützt Lehrpersonen dabei, eine modular aufgebaute Schulreise zu organisieren: verschiedene Programmpunkte wie Führungen, Debattiermodule und Living Libraries werden zu einem Programm kombiniert, das genau den Bedürfnissen der Schulklassen und Lehrpersonen entspricht.

Unsere Formate sind kostenlos und lassen sich mit externen Angeboten kombinieren.

Living Libraries

Durch Kurzinputs und im direkten Gespräch erfahren Schüler:innen, wie sich Organisationen, Bewegungen oder einzelne Engagierte organisieren, und was sie bei ihrem Engagement antreibt.

Die Lehrpersonen schlagen Themenbereiche vor, das Polit-Forum Bern organisiert Personen, die als «Living Library» für eine Gespräch zur Verfügung stehen.

Schweiz debattiert

Beim Debattierarrangement des Polit-Forums Bern in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk «schweiz debattiert» lernen Schulklassen (und ihre Lehrpersonen) die Methode Jugend debattiert entweder neu kennen oder sie üben das Bekannte in neuem Umfeld.

Jugend debattiert

Gemeinsam mit YES bietet das Polit-Forum Bern ein neues Debattierformat an: Nach einer lockeren Debatte zum Thema Stimmrecht, besuchen die Schüler:innen den Demokratie-Turm und lernen so gewisse Aspekte der Demokratie noch besser kennen. Eine grössere Debatte, zum Beispiel über unterschiedliche Abstimmungsverfahren, macht den Abschluss.

Führungen

Das Polit-Forum Bern bietet verschiedene Führungen an.

Demokratie in drei Fragen
Demokratie lebt von Veränderung. Im Demokratie-Turm werden die demokratischen Grundfragen «Wer ist beteiligt?», «Wie kommen Themen auf den Tisch?» und «Wie entscheiden wir gemeinsam?» spielerisch und im Dialog verhandelt.

Demokratie-Meile
Auf dem Rundgang «Demokratie-Meile» werden zwischen Käfigturm, Bundesplatz und Zytglogge diverse demokratierelevante Ecken erkundet. Wir kratzen an der Oberfläche und schauen dorthin, wo man gewöhnlich betriebsblind vorbeiläuft und verfolgen so die Entwicklung der Demokratie mit ihren Visionen und Konflikten.

Vom Gefängnis zum Demokratie-Turm
Die Entwicklung der Demokratie verläuft in der Schweiz nicht ohne Konflikte. Diese lassen sich auch am Käfigturm in seiner ursprünglichen Funktion als Gefängnis ablesen. Am Beispiel des Käfigturms gibt diese Führung einen Einblick in die Entwicklung der Demokratie und die Zeitgeschichte der Schweiz.

Veranstaltungen

Politlunch

Der Politlunch wird monatlich mit dem Dachverband Schweizer Jugendparlamente organisiert. Dabei werden Gäste eingeladen, um gemeinsam über aktuelle politische Themen zu diskutieren. Für Verpflegung wird gesorgt.

Der Politlunch wird bis September 2022 pausiert und in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Schweizer Jugendparlamente und weiteren Partnerorganisationen neukonzeptuiert.

Weitere Angebote

SpielPolitik!

Das Planspiel «SpielPolitik!» vom Verein «Schulen nach Bern» bietet Oberstufenklassen die Möglichkeit, während zwei Projekttagen in Bern die nationale Politik und den Gesetzgebungsprozess im Parlament kennenzulernen.