Demokratie-Bar

In gemütlicher Atmosphäre lädt die Demokratie-Bar zum Austausch auf Augenhöhe ein: unterschiedliche Barkeeper:innen aus Politik und Gesellschaft setzen die Themen. Alle sind eingeladen, sich dazu zu setzen, ihr Wissen zu teilen und andere Meinungen anzuhören. Die Formate können ganz unterschiedlich sein: Living Libraries, Vorträge, Lesungen oder auch musikalische Inputs sind möglich.

Ideen für ein Bar-Thema oder ein:e Barkeeper:in? Meldet euch bei uns!

Das Bar-Programm wird hier laufend aktualisiert.

Veranstaltungen
  • Dez Dezember 2022
    07
    Mi Mittwoch
    07:30
    Live-Übertragung der Bundesratswahlen

    Am 7. Dezember übertragen wir ab 07:30 Uhr die Bundesratswahlen live in unserer Demokratiebar. Bei Kaffee und Gipfeli diskutieren wir mit unserem Barkeeper Sean Müller mögliche Wahlszenarien und den Ausgang der Wahlen, dies nur 200 Meter vom Bundeshaus entfernt. Auch wagen wir einen Ausblick auf die Departementsverteilung und die Zukunft des schweizerischen Konkordanzsystems.

    Es sind alle herzlich eingeladen, vor der Arbeit oder Schule in der Demokratiebar im Käfigturm vorbeizuschauen. Es ist keine Anmeldung nötig.

    Sean Müller ist Assistenz-Professor am Institut für Politische Studien an der Universität Lausanne. Er forscht vor allem zu Schweizer Politik und vergleichendem Föderalismus.

    Mittwoch, 07.12. 07:30 - 11:00 Uhr, Polit-Forum Bern
    Zu Kalender hinzufügen
Veranstaltungsarchiv
  • Okt Oktober 2022
    18
    Di Dienstag
    17:15
    Überforderte direkte Demokratie?

    Die direkte Demokratie ist der Schweizer Nationalstolz. Aber funktioniert sie auch? Ist sie nicht zu schwerfällig für all die dringlichen Probleme der heutigen Zeit? Zu komplex für die Stimmberechtigten? Zu polarisierend mit ihrem simplen, binären System der ersten Stunde: Ja oder Nein?

    Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich auch Marc Bühlmann, Direktor des Année Politique Suisse am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern: gemeinsam mit Hans-Peter Schaub hat er soeben das Buch «Direkte Demokratie in der Schweiz – Neue Erkenntnisse aus der Abstimmungsforschung» herausgegeben.

    Als erster Barkeeper der neuen Demokratie-Bar wird Marc Bühlmann, dieses Buch vorstellen und dabei das Funktionieren und die Zukunft der direkten Demokratie kritisch mit interessierten Bar-Besucher:innen diskutieren.

    Die Bar ist ab 17:15 geöffnet und um 17:45 gibt es einen inhaltlichen Input des Barkeepers.

    Besucher:innen sind während der ganzen Barschicht eingeladen, sich dazu zu setzen und mitzudiskutieren.

    Diese Barschicht wurde in Zusammenarbeit mit "DeFacto - Belegt, was andere meinen" organisiert.

    Anmeldung