Aufgrund behördlicher Beschlüsse bleibt die Ausstellung “Shiva begegnet Suva” bis am 28. Februar 2021 geschlossen.

Die Ausstellung wird bis zum 26. März 2021 verlängert. Wir hoffen, die im November ausgefallenen Veranstaltungen “Gleichstellung vs. Religion?” und “Wie vertragen sich Staat und Religion?” nachzuholen.

Wer nicht so lange warten mag, findet hier die Ausstellungsinhalte und eine kurze virtuelle Führung durch die Ausstellung:

10. August 2020 bis 26. März 2021

Was tun, wenn jahrhundertealte hinduistische Traditionen des Tempelbaus mit der Helmtragevorschrift der SUVA kollidieren? In unserem Alltag gibt es verschiedenste Situationen, wo religiöse Vorstellungen und staatliche Regelungen aufeinandertreffen: Die Weihnachtslieder in der Schule, der Platz auf dem Friedhof oder eben die Arbeitssicherheit beim Tempelbau.

Die Ausstellung stellt sieben konkrete Berührungspunkte vor und zeigt die vielen pragmatischen Lösungen im Alltag.

 

Ein Einblick in die Ausstellung kann auch im Haus der Religionen gewonnen werden. Für einen zusätzlichen Einblick in den gelebten Alltag verschiedener Religionsgemeinschaften bietet das Haus der Religionen zudem Führungen und Workshops an, sowie ein vielfältiges Kulturprogramm mit Veranstaltungen.

Führungen durch die Ausstellung

Das Team des Polit-Forum Bern bietet auf Anfrage Führungen zur aktuellen Ausstellung an. Die Führung dauert in der Regel 45 Minuten. Sie kann zeitlich angepasst werden und ist kostenlos. Die Führungen können auch kombiniert werden mit einer Führung zur Geschichte des Käfigturms vom Gefängnis zum Haus der Demokratie.
Zur Anmeldung

Living library

Eine der Persönlichkeiten, die in der Ausstellung «Shiva begegnet SUVA. Religion und Staat im Alltag» mit einem Fotoportrait vertreten sind, erzählt: Das bietet die aussergewöhnliche Gelegenheit, von ihren Erfahrungen zu hören und im kleinen Kreis Gedanken auszutauschen.

Didaktische Materialien

Für Schulklassen lassen sich folgende Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung eines Besuchs in der Ausstellung „Shiva begegnet SUVA” verwenden.

Die Unterlagen eignen sich primär für die Stufe SEK II und lassen sich den Fachbereichen Ethik, Geschichte, Medienkunde und Recht zuordnen. Download