ÜBER DEN VEREIN POLIT-FORUM BERN


Der Verein Polit-Forum Bern hat ab dem 1. August 2017 den Betrieb des Polit-Forums im Käfigturm von der Bundeskanzlei und den Parlamentsdiensten übernommen.

 

Seit der Bundesrat im Rahmen des Stabilisierungsprogramms 2017-2019 bekanntgegeben hat, das Politforum Käfigturm zu schliessen, haben sich Stadt, Kanton und Burgergemeinde Bern für eine Weiterführung des Betriebs unter einer neuen Trägerschaft engagiert. Die neue Trägerschaft ist der Ansicht, dass das Politforum Käfigturm zwingend zur Hauptstadt und somit zum Politzentrum der Schweiz gehört.


Vorgeschichte

Im Jahre 1976 beschloss der Grosse Rat des Kantons Bern eine Gesamtrenovation des Käfigturms und den Ausbau zu einen Informations- und Ausstellungszentrum. Ab 1998 wurde es als Politforum durch den Bund betrieben getragen von Bundeskanzlei und Parlamentsdiensten.

 

Nachdem der Bund die Schliessung des Politforums per Ende 2017 kommuniziert hatte, haben sich Kanton, Stadt und Burgergemeinde Bern für eine neue Trägerschaft mit Bundesbeteiligung eingesetzt. Die entsprechenden Kommissionsmotionen wurden von National- und Ständerat in der Wintersession 2016 jedoch abgelehnt.

Vereinsgründung

Am 18. April 2017 gründen Stadt, Kanton und Burgergemeinde Bern deshalb den Verein "Polit-Forum Bern". Unter diesem Namen soll das Polit-Forum im Käfigturm weiterbetrieben werden. Das Polit-Forum Bern wird auch unter der neuen Trägerschaft Veranstaltungen und Ausstellungen zu politischen Themen planen und durchführen und damit zur politischen Bildung beitragen. Die Räumlichkeiten im Käfigturm sollen auch in Zukunft jenen Kreisen und Organisationen zur Verfügung stehen, die Veranstaltungen mit einem politischen Zweck planen. Dies haben Stadt, Kanton und Burgergemeinde Bern als Gründungsmitglieder des «Polit-Forums Bern» in den Statuen des neuen Vereins festgeschrieben.

 

Im Juli 2017 konnte die Trägerschaft des Polit-Forums bereits erweitert werden: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund und die Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz haben beschlossen, sich ab 2018 gemeinsam am Verein «Polit-Forum Bern» zu beteiligen.

vereinsvorstand

Der Vereinsvorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Stadt Bern: Alec von Graffenried, Stadtpräsident; Regula Buchmüller, Leiterin Abteilung Aussenbeziehungen und Statistik
  • Kanton Bern; Christoph Auer, Staatsschreiber
  • Burgergemeinde Bern: Christophe von Werdt, Mitglied Kleiner Burgerrat
  • Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund: Gottfried Locher, Ratspräsident
  • Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz: Daniel Kosch, Generalsekretär

Geschäftsführer Polit-Forum Bern: Thomas Göttin

Aufbaujahr 2018

Seit Januar 2018 ist das Polit-Forum Bern im Käfigturm wieder von Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, während Ausstellungen auch am Samstag von 10 bis 16 Uhr. Während diesen Zeiten kann auch der Veranstaltungsraum gemietet werden. Das Veranstaltungsprogramm wird laufend aufgebaut und auf der Website sowie im Newsletter veröffentlicht.