Abstimmungsdebatte: Wie zersiedelt ist die Schweiz?


17. Januar 2019, 18h30 - 20h00

Das Polit-Forum Bern organisiert eine Debatte zur eidgenössischen Volksinitiative «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)», die am 10. Februar 2019 zur Abstimmung gelangt.

 

Die Initiative will, dass die Gesamtfläche der Bauzonen in der Schweiz auf dem heutigen Stand eingefroren wird. Dem Bundesrat und Parlament ist der Erhalt von Natur und Landschaft ebenfalls wichtig, aber sie sind der Ansicht, dass die Initiative die Bedürfnisse der Bevölkerung und Wirtschaft nicht genügend berücksichtigt.

 

 

 

 


Es diskutieren:

 

 

 

 

 

 

 

 

Moderation:

 

Anmeldung:

Pro

Dr. rer. pol. Basil Oberholzer (Co-Kampagnenleiter Zersiedelungsinitiative, Kantonsrat Grüne St. Gallen)

Aline Trede (Nationalrätin, Grüne Bern)

 

Kontra

Hans Grunder (Nationalrat, BDP Bern)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga (Vorsteherin des UVEK)

 

Michael Braunschweig (Leiter Reformierte im Dialog)

 

online oder per Tel. 031 310 20 60



Impressionen


mEDIENSPIEGEL